MicroStep-Technologie in China gefragt Handelsgesellschaft investiert in neue Räume, um den wachsenden Markt noch besser zu bedienen

Publiziert 03.02.2017 / Corporate / Erich Wörishofer
Die Nachfrage nach MicroStep-Technologie wächst beständig

Die Nachfrage nach den technologischen Schneidlösungen von MicroStep steigt in beinahe allen Winkeln des Erdballs. Dieser ungebremsten Entwicklung begegnet nun auch MicroStep China mit einer Investition in neue, größere Büroräume. Ziel: Noch besser Möglichkeiten zu schaffen, die Technologien des Weltmarktführers im automatisierten Plasmaschneiden zu präsentieren und Kunden in neuen Schulungsräumen mit den MicroStep-Produkten noch nachhaltiger und intensiver vertraut zu machen.


Seit 2014 kümmert sich MicroStep China im Land um Vertrieb, Service und Support der technologischen Schneidlösungen des global agierenden Maschinenherstellers. Vom Firmensitz am Standort Shanghai baute Country Manager Victor Zhou durch seine langjährige Erfahrung im Bereich Automation und Schneiden die Handelsgesellschaft schnell aus. Mit den Schneidtechnologien wurden vorrangig Kunden aus den Bereichen Schiffsbau, Bauindustrie, Druckbehälter- und Bergbau bedient. Vor allem Lösungen zur Bearbeitung von Profilen und Rohren sind in China gefragt. So wurde 2016 beispielsweise eine Anlage der Baureihe ProfileCut für einen Kunden realisiert, die eine Bearbeitung von Werkstücken mit 27 Metern Länge ermöglicht.


Im dritten Jahr seines Bestehens investierte das Unternehmen nun in neue, größere Räumlichkeiten. „Damit sind wir nun bereit, die steigende Nachfrage auf dem chinesischen Markt zu erfüllen und mit unserem Team zu wachsen“, erklärt Victor Zhou, Country Manager in China. Mit mehr Personal soll der Markt noch besser bedient werden. Zudem steht am größeren Firmensitz auch vermehrt Platz für Schulungsräume zur Verfügung, um Kunden und Partnern intensive Trainings zu bieten. „Wir sind uns sicher, dass unsere Partner von den neuen Möglichkeiten profitieren werden und wir mit noch mehr Service auch den künftigen Erfolg von MicroStep China sicherstellen.“

Ihre Ansprechpartner
Erich Wörishofer
Erich Wörishofer
Marketing & Kommunikation
Tel: +49 8247 96294-77
Fax: +49 8247 96294-79
LN
Melanie Söhnel
Melanie Söhnel
Marketing & Kommunikation
Tel: +49 8247 96294-73
Fax: +49 8247 96294-79
"Die Entscheidung fiel schnell auf MicroStep" Der Edelstahlspezialist Binder setzt zur Erfüllung spezieller Kundenwünsche auf die MG Plasmaschneidanlage zur vielseitigen 3D-Bearbeitung.
Edelstahlschneiden: ABP® ermöglicht späteres Anfasen Mit dem effizienten System von MicroStep, ABP®, gelingt die nachträgliche Schweißnahtvorbereitung an Baustahl, Aluminium und Edelstahl eindrucksvoll.
MicroStep Messegewinnspiel löst große Freude aus MicroStep verlost zur Fachmesse EuroBLECH 2016 attraktive Preise. Der Hauptpreis, ein BMW cruise e-Bike, geht nach Karlsruhe, das Apple iPhone 6S nach Augsburg.
SL
Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Sie wollen über alles, was MicroStep betrifft, auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie schnell und unkompliziert unseren monatlichen E-Mail-Newsletter.