Bad Wörishofen: Firmensitz der MicroStep Europa GmbH
Standort mit guter Infrastruktur und hohem Freizeitwert

 

Seit ihrer Gründung im Jahr 1999 ist die MicroStep Europa GmbH im bayerischen Bad Wörishofen beheimatet. Seit 2007 betreibt MicroStep zudem eine Niederlassung in Dorsten (NRW). In der Firmenzentrale in Bad Wörishofen werden Vertrieb, Service, After-Sales und Marketing der MicroStep-Produkte und die Dienstleistungen koordiniert.

 

Gründung im Jahr 1999 ist die MicroStep Europa GmbH im bayerischen Bad Wörishofen beheimatet

 

Bad Wörishofen ist die größte Stadt im Landkreis Unterallgäu und strategisch günstig an der A96, Nahe der A7 und dem Allgäu Airport Memmingen am Tor zum Allgäu gelegen. Von dort aus sind Deutschland, Österreich und die Schweiz schnell zu erreichen. Trotz anderer Angebote entschieden sich Igor und Jan Mikulina, die Geschäftsführer der MicroStep Europa GmbH, bewusst für den Standort Bayern und insbesondere für Bad Wörishofen. "Wir waren schon damals von der dynamischen Entwicklung des Freistaates fasziniert und von dessen wirtschaftlichem Entwicklungspotenzial überzeugt", blickt Igor Mikulina zurück.

 

Außer der guten Infrastruktur sprach auch der hohe Freizeitwert für die Region und die Stadt. Mehr als 130.000 Gäste und 700.000 Übernachtungen verzeichnet der Kurort jährlich, der auch als Kneippstadt bekannt ist. Dieser Name rührt von Pfarrer Sebastian Kneipp, der von hier aus seine Erkenntnis von der heilenden Kraft des Wassers, der Grundlage der Kneipp-Kur verbreitete. Das große Wellness-Angebot fußt auf dieser Historie. 4400 Betten aufgeteilt auf über 40 Kurhotels und beinahe 100 weitere traditionsreiche Häuser stehen den Gästen zur Verfügung. Renommierte Hotel- und Gastronomiebetriebe wie das 5-Sterne-Hotel Steigenberger "Der Sonnenhof" oder der frisch renovierte für 500 Jahre Gastlichkeit bekannte Hotel-Gasthof "Adler" laden zur Ausrichtung diverser Festivitäten oder zur Übernachtung ein, um von dort die Region zu entdecken.

 

Therme Bad WörishofenAuf über 80.000 qm findet sich zentrumsnahe die Therme Bad Wörishofen. Bis zu einer Millionen Besucher lassen sich jährlich in der 2004 eröffneten Therme verwöhnen und genießen das Südseefeeling. Die Auswahl an entspannenden Zonen ist groß: Das Thermalwasser unter den bis zu 15 Meter hohen Palmen ist als Heilwasser staatlich anerkannt. Besonders wohltuend ist ein Bad in den einzigartigen Vitalbecken. Im großen Thermenbecken finden Körper und Geist auf Sprudelliegen, an Massagedüsen sowie im Tempel mit Wasserfällen und Nackenduschen Entspannung. Saunen und diverse Anwendungen runden das Angebot ab.

 

Allgäu Skyline Park Wer es mehr auf Adrenalin anlegt, der ist im nur wenige Autominuten entfernten Allgäu Skyline Park richtig. Nicht nur im Sky Wheel, der höchsten Überkopf-Achterbahn Europas. 60 weitere Attraktionen für vielfältige Wünsche und unterschiedliche Altersklassen sind im Skyline Park zu entdecken. Jahr für Jahr kommen neue Attraktionen hinzu. Der mehrfach prämierte Freizeit- und Erlebnispark wurde zum wiederholten Mal in der Kategorie "Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis" ausgezeichnet und mit dem Prädikat "Besonders empfehlenswert für Kinder" versehen.

 

Darüber hinaus ist Bad Wörishofen für seine kulturelle Vielfalt bekannt. Hochdekorierte Künstler aus der ganzen Welt zieht es in die Kurstadt. Allen voran das Festival der Nationen gilt jedes Jahr im Herbst als Magnet für Musiker und Fans von Klassik und Jazz gleichermaßen.

 

Ihre Ansprechpartner
Alexander Varga
Dr.-Ing. Alexander Varga
Geschäftsführung & Research
Tel: +49 8247 96294-0
Fax: +49 8247 96294-19
LN
Igor Mikulina
Igor Mikulina
Geschäftsführung
Tel: +49 8247 96294-0
Fax: +49 8247 96294-19
MSE Media