Plasmaschneidanlage mit großem Bearbeitungsspektrum Eine Anlage für Rohrbearbeitung und Blechbearbeitung - inklusive Fasenaggregat zur Schweißnahtvorbereitung

Publiziert 13.05.2014 Plasmaschneidanlage MG-PrA 12001.20+S880 mit Rohrschneidvorrichtung, Autogen- und Plasmabrenner

Spezialanfertigungen von Schüttgutanlagen – dafür ist die Firma Umtec Silo- und Schüttgutengineering GmbH aus Halle bekannt. „Siloanlagen nach Maß“ lautet dementsprechend auch das Motto des Anlagenbauers. Um die individuellen Wünsche von Kunden künftig noch effizienter erfüllen zu können, hat umtec ein neues, multifunktionales Schneidcenter aus dem Hause MicroStep in seine Produktion integriert.

 

Silos der Firma umtec sind mehr als große Stahlbehälter auf schmalen Stützen: Denn der Anlagenhersteller mit Sitz in Halle produziert neben Standardlösungen maßgeschneiderte Schüttgutanlagen für vielfältige Anwendungsbereiche. So wird durch technische Raffinesse aus einem klassischen Silo beispielsweise eine überdimensionale Waage oder ein mobiler Anhänger mit Straßenzulassung – bis hin zu speziell gefertigten Silo-Schiffen, die beispielsweise zum Aufkalken von sauren Gewässern eingesetzt werden.

 

Eine zentrale Anforderung im Produktionsbereich ist bei umtec seit jeher der Zuschnitt von Blechen. „Unsere alte Autogenschneidanlage war allerdings sehr in die Jahre gekommen und längst nicht mehr auf dem Stand der Technik“, sagt Marcus Keilberg, Ingenieur bei umtec. Daher habe man bereits 2012 angefangen, sich nach einer neuen Lösung umzusehen. Die Anforderungen waren folgendermaßen definiert: Flachbleche (mit oder ohne Fase) aber auch Rohre und Profile wirtschaftlich und Präzise schneiden zu können, ohne in zwei separate Schneidanlagen investieren zu müssen.  

 

Nach Prüfung aller möglichen Alternativen hat sich die Firma umtec schlussendlich gezielt für eine Plasmaschneidanlage der Baureihe MG von MicroStep entschieden. „Überzeugt hat insbesondere die Multifunktionsfähigkeit der Anlage, mit der neben Blechen auch Rohre und Profile bearbeitet werden können“, erklärt Keilberg. Dass sowohl das Schneidsystem als auch die Steuerungssoftware aus einer Hand kommen, sei laut Keilberg ebenfalls ein ausschlaggebendes Argument für die Entscheidung gewesen.    

 

Denn um individuelle Kundenwünsche effizient und präzise in ein fertiges Produkt umzusetzen, wird die  Planung der zu fertigenden Bauteile bei umtec direkt an die Steuerungssoftware des multifunktionalen Schneidcenters zur Bearbeitung übergeben. Die Programmierung des Rohr- und Flachbettzuschnitts erfolgt auf dieser Grundlage dann über die intuitiv zu bedienende Software AsperWin® bzw. mCam® von MicroStep. Das Schneidsystem selbst weist folgende Spezifikationen auf:    

 

Der Arbeitsbereich von 12.000 x 2.000 mm verfügt zusätzlich über einen 880 mm breiten Rohrschacht zur Bearbeitung von Rohren mit 30 - 500 mm Ø und 12.000 mm Länge. Damit lassen sich die zahlreichen komplexen Rohrkonstruktionen und Verschneidungen, die für die Siloanlagen der Firma umtec benötigt werden, präzise, sauber und mit geringem Aufwand fertigen.    

 

Da der Schachtbereich für die Rohrbearbeitung vollständig abgesaugt wird, lässt er sich – wenn nicht gerade für die Rohrbearbeitung verwendet – als voll funktionsfähiger Schneidtisch auch für den Flachbettzuschnitt nutzen. Das ganze erfolgt mit Hilfe mitgelieferter Rahmenelemente, die einfach in den Rohrschacht eingesetzt werden. Ein bewährtes MicroStep-Konzept, das weltweit schon vielfach im Einsatz ist.    

 

Ein weiteres Highlight der Schneidanlage ist der neue R5 Plasma-Rotator, der präzise Fasen und Schweißnahtvorbereitungen bis 50° an Bauteilen anbringt. Serienmäßig endlos-drehend, liefert das Fasenaggregat eine beim Plasma-Fasenschneiden noch nie dagewesene Schnittqualität und Prozesssicherheit. Gleich ob X-, Y-, K- oder variable Fase. Eine Reihe an patentierten Assistenzsystemen wie die automatische Kalibriereinheit (ACTG®) eine präzise Höhensteuerung (ATHC®) und die adaptive Fasenwinkel-Kompensation (ABC®) sorgen für eine sehr hohe Maßhaltigkeit und machen den Prozess Plasma ein Stück intelligenter.    

 

Darüber hinaus ist die Anlage mit einem zusätzlichen Autogen-Brennschneidkopf bestückt, der beim Grobzuschnitt von Bauteilen mit sehr hohen Materialstärken zum Einsatz kommt.    

 

Die neue Anlage ist fest in die Produktionsabläufe bei umtec integriert. Durch die multifunktionale Ausstattung konnte das von umtec gewünschte Bearbeitungsspektrum voll und ganz erfüllt werden. „Bestmögliche Technologie zu einem vernünftigen Preis-Leistungs-Verhältnis“, fasst Ingenieur Marcus Keilberg die Entscheidung für ein CNC-Schneidcenter aus dem Hause MicroStep zusammen.  

 

www.umtec-halle.de

 

Unternehmen
Umtec Silo- und Schüttgutengineering GmbH
Umtec Silo- und Schüttgutengineering GmbH
Ihre Ansprechpartner
Alois Bergmann
Alois Bergmann
Leitung Account Management
Tel: +49 8247 96294-58
Fax: +49 8247 96294-59
LN
Andreas Kaiser
Andreas Kaiser
Leitung Key Account Management
Tel: +49 8247 96294-53
Fax: +49 8247 96294-59
LN
Marco Große-Schütte
Marco Große-Schütte
Gebietsverkaufsleiter
Tel: +49 8247 96294-88
Fax: +49 8247 96294-89
LN
Cristos Tsomakos
Cristos Tsomakos
Gebietsverkaufsleiter
Tel: +49 8247 96294-94
Fax: +49 8247 96294-99
LN
Patrick Jakob
Patrick Jakob
Vertrieb
Tel: +49 8247 96294-56
Fax: +49 8247 96294-59
MSE Media