Erfolgreich verkaufen: Emotionale Marken sind gefragt

Zahlreiche Fachhändler nutzten das Erfolgsseminar mit Martin Limbeck und Andreas Kaiser bei MicroStep

Erfolgreich verkaufen: Emotionale Marken sind gefragt

MicroStep-Fachhändler profitieren von kostenfreiem Erfolgsseminar mit Top-Speaker Martin Limbeck, Technologie-Schulung und buntem Rahmenprogramm

Publiziert 04.05.2016 | Erich Wörishofer

Das Thema Aus- und Weiterbildung nimmt bei MicroStep einen extrem hohen Stellenwert ein. Kontinuierlich werden die Mitarbeiter aus Service und Vertrieb geschult, um für die höchstmöglichen Anforderungen gerüstet zu sein und Kunden und Partnern ein Maximum an Service bieten zu können. Zu einem ganz besonderen Training waren nun mehr als 35 Fachhändler der Einladung von MicroStep Europa nach Bad Wörishofen gefolgt.
 

Drei Tage, zwei Top-Speaker, ein Erfolgsseminar: die erste Hälfte der MicroStep DealerDays®2016 ist Vergangenheit. An zwei Terminen hatte der Weltmarktführer im automatisierten Plasmaschneiden zu einem ganz besonderen Verkaufstraining eingeladen, im Herbst findet die zweite Runde statt.

Gefolgt waren der Einladung zum kostenfreien Erfolgsseminar mehr als 35 Fachhändler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Mittelpunkt des dreitägigen Fortbildungsprogramms, das MicroStep Europa an seinem Firmensitz in Bad Wörishofen angeboten hatte, stand das Training unter dem Leitgedanken „Erfolgreich verkaufen“ mit dem bekannten Business-Speaker, Verkaufs-Experten und Bestseller-Autor Martin Limbeck. Ein attraktives Rahmenprogramm mit Whiskey-Tasting und amerikanischem Barbecue sowie einem bayerischen Abend mit Blasmusik zum Kennenlernen und Informationsaustausch rundeten die drei Tage im Süden Bayerns ab.

MicroStep DealerDays: Martin Limbeck und Andreas Kaiser führten durch das Verkaufstraining  
Ein dreitägiges Erlebnisseminar mit Business-Speaker und Bestseller-Autor Martin Limbeck sowie Andreas Kaiser, Leitung Key-Account Management bei der MicroStep Europa GmbH, erhielten mehr als 35 Fachhändler.

Es war eine sehr interessante Veranstaltung, die mich stark beschäftigt hat - vor allem der Schulungstag mit Martin Limbeck. Es hat mich total motiviert und ich habe dabei viel gelernt

 

Lars Schoch

Geschäftsleitung,

Schoch Edelstahl GmbH


„Durchschnittsprodukte sind nicht mehr gefragt“

Martin Limbeck gab analog zu seinem Bestseller „Nicht gekauft hat er schon“ zahlreiche praktische Beispiele aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz und rundete dies mit wissenschaftlichen Erkenntnissen rund um Beratung und Verkauf ab. „Ich muss die Marke emotional aufladen. Dass man nicht nur sagt wir haben Dinge, die andere nicht können. Sondern vom kompletten Know-how, vom Auftreten, vom Service. Die Leute muss man so begeistern, dass sie sagen, für uns gibt es nix anderes, als diese Marke“, erklärte er und ergänzte: „Ein Durchschnittsprodukt ist nicht mehr gefragt: man verkauft Billig-Produkte oder Premium-Produkte. Das eine: sensationelle Ware zum kleinen Preis, das andere: KaDeWe, 5 Sterne…“ In vier Blöcken ging Limbeck auf verschiedene Phasen des Verkaufsvorgangs ein und gab praktische Herangehensweisen an die Hand. "Es war eine sehr interessante Veranstaltung, die mich stark beschäftigt hat - vor allem der Schulungstag mit Martin Limbeck. Es hat mich total motiviert und ich habe dabei viel gelernt", erklärte Lars Schoch, Geschäftsleitung der Schoch Edelstahl GmbH, in Hausach im Schwarzwald. Ähnlich sah es Karl-Heinz Janning: "Da war einiges dabei, was ich seit Jahren praktiziere aber auch einiges, was in der hintersten Schublade verschwunden war. Ist schon spitze, wenn das wieder hervor gekramt wird", sagte der Fachberater bei der Baumberger Schweißtechnikhandel Gmbh & Co. KG aus dem nordrhein-westfälischen Coesfeld.

Live-Vorführung im CompetenceCenter begeistert Fachhändler

Zweite Säule des Fortbildungsprogramms in Bad Wörishofen war das Seminar „MicroStep erleben“. Andreas Kaiser, Leitung Key-Account Management bei der MicroStep Europa GmbH, führte die Fachhändler in die Schneidtechnologie im Allgemeinen und die MicroStep-Schneidlösungen im Speziellen ein. Im MicroStep CompetenceCenter, dem Vorführ- und Schulungszentrum, präsentierte das MicroStep-Expertenteam zwei Schneidanlagen der neusten Generation bei einer Live-Vorführung. Vor Ort konnten sich die Fachhändler von den technologischen Möglichkeiten der multifunktionalen Schneidlösungen überzeugen. Die Smartphones wurden eifrig zu Filmaufnahmen benutzt. "Das war eine rundum gelungene Sache. Ich hätte gerne noch mehr Zeit an der Maschine verbracht", betonte Fachberater Karl-Heinz Janning.

Sie haben Interesse, an der Veranstaltung teilzunehmen? Hier gibt es mehr Informationen zum zweiten Termin im September.

 

News Produktkatalog CompetenceCenter